CDU Lüdinghausen
CDU
18:32 Uhr | 30.04.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 


27.04.2017
Schulpolitik in NRW - Die Bilanz ist ernüchternd
Foto Anke Austrup

Wie kommt die Schulpolitik der rot-grünen Landesregierung in der Schule vor Ort an? Was sagt die Basis zur Bildungspolitik im schönsten Bundesland? Diesen Fragen ist CDU- Landtagskandidat Dietmar Panske bei einem Gespräch mit Schulleiter Michael Dahmen und dem Vorsitzenden des Trägervereins Christoph Schlütermann anlässlich eines Besuches am Gymnasium Canisianum mit Vertretern des CDU Stadtverbandes nachgegangen. Und die Bilanz ist mehr als ernüchternd.


11.04.2017
Dietmar Panske besucht die Kita Höckenkamp (Foto: Anke Austrup)

„Hier wurde zuerst das pädagogische Konzept erarbeitet und danach das dafür erforderliche Gebäude geplant und nicht umgekehrt“, stellten die Vertreter des DRK, Jo Weiand und Rudolph Hege, gleich zu Beginn des Gespräches mit Dietmar Panske klar. Der CDU-Landtagskandidat war nach Lüdinghausen gekommen, um sich von den Vertretern des DRK Lüdinghausen als Betreiber das pädagogische Konzept der geplanten Kindertagesstätte im Höckenkamp vor Ort erläutern zulassen. Die Idee sieht ein offenes Konzept mit der individuellen Förderung jedes einzelnen Kindes vor, die von den 11 pädagogischen Fachkräften gewährleistet wird.


05.04.2017
CDU Frauenunion und Seniorenunion besichtigen Burg Vischering

 Premiere hatten heute die CDU Senioren Union und die CDU Frauen Union Lüdinghausen: erstmalig haben die beiden Vorsitzenden Anneliese Nowak Wortmann und Anja Schulze Meinhövel eine gemeinsame Veranstaltung geplant und auch erfolgreich durchgeführt. Begleitet von Markus Kleymann, Fachbereich Kultur Kreis Coesfeld, konnten sich zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Bild vom aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten in und um Burg Vischering machen. Herr Kleymann führte die Besuchergruppe sicher und kompetent durch die sonst für Besucher gesperrte Großbaustelle. Mit vereinten Kräften konnten kleine "Stolperfallen" auf dem jetzt unwegsamen Gelände des Burginnenhofes überwunden werden. Im Inneren der Burg wird quasi alles von rechts auf links gekrempelt, wobei im Wesentlichen der alte Baubestand erhalten bleibt. Neu wird vor allem der Eingangsbereich, der nun auch barrierefrei und mit Aufzug eingerichtet wird.


28.03.2017
CDU und Agrarvis unterstützen Cleanteam e. V.

Unerwartete Unterstützung erhielt nun der Verein Clean Team für seine überaus wichtige Unterstützung der Stadt Lüdinghausen bei der Pflege und Reinhaltung der Grünflächen. Vor rund zwei Wochen hatte die CDU-Fraktion den Vorstand des Vereins in die Fraktionssitzung eingeladen, um sich unmittelbar und persönlich ein Bild von den Aufgaben des Vereins zu machen. Aktuell plant und organisiert der Verein den Umwelttag in Lüdinghausen am 08.04.17. Die vielen engagierten Kräfte des Clean Teams um Markus Stückmann und Nicole Vormann pflegen seit ihrer Gründung ehrenamtlich den Steverwall, reinigen städtische Spielplätze und unterstützen den Bauhof bei seiner Aufgabenwahrnehmung. 


16.03.2017
CDU-Landtagskandidat Dietmar Panske besucht die Druckerei Rademann

„Die Welt wird täglich schneller, sie wird täglich komplizierter. Für Unternehmen wird es immer schwieriger, mit ihren Zielgruppen Kontakt zu halten, sie mit Informationen und Publikationen zu versorgen“. Entscheidend ist ein Medienversorger der es einfach macht.

Das ist der Grundgedanke des Lüdinghausener Unternehmens Rademann. Von der Leistungsfähigkeit konnte sich auf einer Betriebsbesichtigung der CDU-Landtagskandidat Dietmar Panske, der CDU-Bundestagskandidat Marc Henrichmann und Vertreter der Lüdinghausener CDU überzeugen. 




24.02.2017
Kino in Lüdinghausen - Bericht in den Ruhrnachrichten vom 23.02.2017
Bericht vom Redakteur Thomas Aschwer

 Wie ist der aktuelle Stand der Dinge?

Im Stadtrat hat es keine Mehrheit für einen der beiden Investoren gegeben. Zur Abstimmung standen dabei der Vorschlag der Lüdinghauser Apollon GmbH und Lorenz/Assmann-Gruppe.

Warum hat es keinen Beschluss gegeben?

Ratsmitglied Michael Merten (CDU) nahm nicht an der Sitzung teil, weil er als Gesellschafter der Apollon GmbH befangen war. So hatten die CDU- und FDP-Fraktion sowie Bürgermeister Richard Borgmann (CDU) bei den Abstimmungen insgesamt 17 Stimmen.  Damit gab es eine Patt-Situation im Rat, weil auch die drei Oppositionsparteien SPD, UWG und Grüne auf 17 Stimmen kamen.

Hatte die Verwaltung einen Vorschlag für die erste Abstimmung vorgelegt?

Ja, die Stadtverwaltung hatte vorgeschlagen, das Grundstück an die Apollon GmbH 


17.02.2017
CDU-Stadtverband hat seinen Vorstand neu gewählt

 Bericht über die Mitgliederversammlung (Quelle Westfälische Nachrichten)


28.12.2016
Öffentliche Toilette oder „Nette Toilette“
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wie viel ist uns eine neue öffentliche Toilette wert? Brauchen wir so etwas überhaupt oder reichen vorhandene Möglichkeiten in Restaurants, Cafès, öffentliche Gebäude während der Öffnungszeiten aus?

Rund 150.000 € müssten für die Erneuerung der Anlage am bisherigen Standort de AWO investiert werden. Hat die Stadt nicht wichtigere Aufgaben zu erfüllen? Würde die Toilette dort überhaupt gut angenommen, wo es doch auch einige Restaurants und Cafés in der Nähe gibt?

Ist die Idee der „Netten Toilette“ eine gute Alternative? Café- und Restaurantbesitzer müssten ihre Toiletten nicht nur ihren Gästen, sondern der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen und erhalten dafür von der Stadt einen finanziellen Ausgleich. Mit einem deutlich sichtbaren Logo an der Eingangstür wird auf die „Nette Toilette“ hingewiesen. Toiletten-Standorte wären damit über das ganze Stadtgebiet verteilt. Allerdings ist die Nutzung dann nur während der jeweiligen Öffnungszeiten möglich.

Wir wollen wissen, wie wichtig Ihnen dieses Thema wirklich ist und welche Variante Sie bevorzugen: Eine neue öffentliche Toilette oder das Konzept der „Netten Toilette“? Geben Sie Ihre Stimme ab (Voting rechts oben!) oder schreiben Sie uns unter info@cdu-luedinghausen.de bzw. kommentieren Sie unter Facebook!




20.12.2016 | Dieter Tüns
Jahreswechsel 16/17
Kleines Resümee 2016 - Ausblick auf 2017

Liebe Seppenrader und Lüdinghauser Bürgerinnen und Bürger,

kurz vor den Feiertagen ist die Zeit, Bilanz zu ziehen und zurück zu blicken. Ein turbulentes Jahr liegt hinter uns: Ein Jahr voller Anstrengungen für den öffentlichen Auftrag an Bildung und Erziehung, ein Jahr voller baulicher Erneuerungen und Planungen, ein Jahr voller Solidarität und Hilfe.




19.12.2016
Global-Player fragen die Kleffmann-Group
CDU besucht Lüdinghauser Unternehmen

Es sind die multinationalen Konzerne dieser Welt, die sich Agrarmarktinformationen in Lüdinghausen beschaffen. Landmaschinenhersteller, Saatguthersteller und Pflanzenschutzmittelhersteller gehören zu den Kunden der Kleffmann Group, die auf der Mühlenstraße 1 beheimatet ist. Ihre Produkte entwickeln diese Konzerne auf Grundlage der Informationen, die 300 Mitarbeiter der Kleffmann Group weltweit seit über 26 Jahre sammeln, aktualisieren und auswerten. 100 Mitarbeiter haben allein in Lüdinghausen ihren Arbeitsplatz und die räumliche Enge ist groß, berichtete Geschäftsführer Burkhard Kleffmann anlässlich eines Besuches der CDU in seinem Unternehmen. Weitere Büroräume sollen im Obergeschoss des benachbarten Reformhauses eingerichtet werden. 




Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Umfrage
Die Lösung für eine öffentliche Toilette in der Stadt ist:
Erneuerung Toilettenanlage in der Burgstrasse (Standort der AWO - ca. 150.000 €)
Realisierung „Nette Toilette“: in den Cafés und Restaurants öffentliche Toilettennutzung ermöglichen.
Lüdinghausen braucht keine öffentliche Toilettenanlage. Es gibt genügend andere Möglichkeiten.

Video "Dafür sen"
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Impressionen

 
 
 
0.38 sec. | 64449 Visits