CDU Lüdinghausen
CDU
23:40 Uhr | 21.11.2019 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 


16.11.2019
Hier drückt der Schuh gewaltig- Umkleideräume am Westfalenring

„Hier drückt der Schuh!“ Da waren sich Vertreter von Union 08 und Nutzern der Sportanlage am Westfalenring und der CDU-Stadtverbandsvorstand bei einem Ortstermin in der Umkleidekabine und den Sanitäreinrichtungen am Stadion einig. Tagsüber findet Sportunterricht der Lüdinghauser Schulen hier statt. Nachmittags nutzen täglich 400 -500 Jugendliche die Sporteinrichtung. An den Wochenenden finden Turniere und Ligaspiele statt. „ Die Größe und der Zustand der Umkleideräume und sanitären Anlagen ist diesem Zuspruch auch nicht ansatzweise gewachsen,“ erklärt der sportliche Leiter Daniel Schürmann die aktuell absolut unbefriedigende Situation. Und die Liste seiner Argumente ist lang: Warmes Wasser gibt es wegen der begrenzten Kapazität der Anlage nur für Sportler*innen, die als erste unter der Dusche sind. Geschlechtergetrennte Umkleideräume für Schiedsrichter*innen und Lehrer*innen sind nicht vorhanden. Ganz zu schweigen 


29.10.2019
Bahnanschluss in Lüdinghausen bald im 30 Minutentakt

Tolle Perspektive für den Bahnanschluss in Lüdinghausen meint die CDU: Jede halbe Stunde von Lüdinghausen nach Dortmund oder Enschede. Das könnte bald Wirklichkeit werden Dafür wird sich der Zweckverband SPNV Münsterland jetzt mit dem Projekt „ Quick-Scan Schienenverbindung Dortmund- Enschede“ beim Land NRW stark machen. Die Umsetzung ist bis zum Jahre 2030 geplant. 55 Millionen Euro kostet das mit europäischen Mitteln für regionale Entwicklung geförderte Projekt. Die CDU- Lüdinghausen begrüßt diese Entwicklung außerordentlich. Die Verdoppelung der Taktzeiten wird den Schienenverkehr in Lüdinghausen deutlich attraktiver machen. Die CDU will außerdem noch prüfen, ob am Bahnhof Lüdinghausen mit der Einrichtung eines weiteren Pendlerparkplatzes an der Adam-Stegerwald-Straße die Attraktivität der Bahnanschlusses in Lüdinghausen weiter gesteigert werden kann (ein Initiative der MIT der CDU Coesfeld). Wir werden darüber berichten!(Foto Anke Autrup)


27.10.2019
Bürgermeister Brunch am 16.11.2019

Informationen aus erster Hand vom Bürgermeister und CDU-MdL Dietmar Panske persönlich, opulentes Frühstücksbuffet und anregende Unterhaltung mit netten Leuten: Das ist der Bürgermeister-Brunch der CDU-Frauenunion, der im Jahresverlauf einen fest Platz gefunden hat. Interessierte sind herzlich willkommen. Anmeldung unter Tel. 02591/792651 oder a-meinhövel@gmx. de erbeten. Der Kostenbeitrag für das Buffet beträgt 8,- €.


23.10.2019
Aktion " Wo drückt der Schuh?" Hier haben die Bürger*innen das Wort

Politik und Verwaltung haben gemeinsam vieles geschafft, einiges begonnen und etliches ist geplant, um die Lebensqualität in Lüdinghausen und Seppenrade weiter zu steigern. Aber alles dauert eben seine Zeit. Mit der Aktion „Wo drückt der Schuh?“ will die CDU Lüdinghausen direkt bei den Bürgerinnen und Bürgern nachhören, wo sie weiteren Handlungsbedarf in unserer Stadt sehen. CDU-Mitglieder werden zu diesem Zweck in den nächsten Tagen Postkarte an die Haushalte verteilen, mit der jeder seine Ideen, Anregungen und konstruktive Kritik mitteilen kann. Daneben können die Anliegen und Vorschläge auch  unter der eigens eingerichteten Website www.gut-fuer-lh.de digital weiter geleitet werden.


14.10.2019
Besuchen Sie mit der CDU die Landesausbildungsstelle der Polizei in Bork

Anmeldung erforderlich: 

Aus Sicherheitsgründen müssen die Teilnehmer namentlich vorher erfasst seinm daher bittet der Vorstand um Anmeldungen an per Telefon oder Mail an bis zum 23. Oktober 19 bei

Inge Bartsch unter Ingebarsch@web.de oder bei Anja Schulze Meinhoevel unter 02591 79260




28.09.2019
Zuschuss für Glasfaseranschlüsse im Außenbereich können gewährt werden

Gute Nachrichten für Bewohner*innen im Außenbereich: Auch und vor allem die CDU hat sich dafür eingesetzt, die Bewohner*innen im Außenbereich bei den Anschlusskosten mit einem Zuschuss zu entlasten. Schnelles Internet ist heute Bestandteil der Daseinsvorsorge. Dies für alle sicherzustellen, ist auch eine öffentliche Aufgabe. Die CDU freut sich außerordentlich, dass das jetzt gelungen ist.

Dabei darf man nicht vergessen: Ermöglicht wurde das Glasfasernetz für den Außenbereich nur durch den unermüdlichen Einsatz Ehrenamtlicher. Ohne den selbstlosen Einsatz vieler Ehrenamtlicher wäre bis heute nichts passiert. Danke sagt die CDU den vielen Ehrenamtlichen, die viel Zeit und Energie investiert haben, um auch die Außenbereiche von Seppenrade und Lüdinghausen mit Glasfaser zu versorgen. Schnelles Internet für den Außenbereich ist ein riesiger Gewinn für die Lebensqualität im ländlichen Seppenrade und Lüdinghausen.




21.09.2019
Brügerversammlung zum Erhalt der Kastanienallee einberufen

Das Thema Kastanienallee wird zurzeit heiß diskutiert, viele Bürger setzen sich für den Erhalt der Kastanienallee ein und können die Entscheidung des Ausschusses der Stadt Lüdinghausen und des Beirates der unteren Naturschutzbehörde beim Kreis Coesfeld nicht verstehen. „Es ist gut, wenn politische Beschlüsse auch in der Bevölkerung diskutiert werden!“ sagt Lena Steinkamp, Vorsitzende der CDU Ortsunion Seppenrade. „Aber gerade bei diesem Thema ist es wichtig, dass den Bürgern alle Informationen vorgestellt werden, die der Politik vorgelegen haben.“

 




28.08.2019
Der DRK Ortsverband benötigt dringend neue Räume

Die CDU macht sich bei MdL Panske für die Anliegen der Ehrenamtlichen des DRK stark. Dieser sicherte Unterstützung zu. Sanitäre Anlagen nur im Nachbargebäude, das Gebäude unbeheizt, keine angemessenen Möglichkeiten sich die Kleidung zu wechseln und erhöhte Anforderungen an die Ausbildung der Ehrenamtlichen. Die stellvertretende Vorsitzende der CDU, Ingeborg Bartsch, zugleich Vorsitzende des DRK-Ortsvereins, kämpft an vielen Fronten. „Unsere Ehrenamtlichen 


22.08.2019
CDU fordert: Investitionsstau im Marienhospital muss mit Fördermitteln abgebaut werden

Erst ein paar Wochen ist es her, dass Dietmar Panske, MdL, das St. Marien-Hospital Lüdinghausen besuchte, um sich mit den dort Verantwortlichen über aktuelle Fördermöglichkeiten auszutauschen. Gestern war der Landtagsabgeordnete erneut im Krankenhaus zu Gast. Gemeinsam mit Bernhard Möllmann, Vorsitzender CDU-Stadtverband Lüdinghausen, und weiteren CDU-Mitgliedern nutzte Panske die Möglichkeit sich über aktuelle Planungen im Lüdinghauser Krankenhaus zu informieren.

„Insbesondere nach Veröffentlichung der Bertelsmann-Studie und der damit einhergehenden Empfehlung, die in Deutschland vorhandenen 




13.08.2019
Elektromobilität - Der Entwicklung nicht hinterher laufen

10 Jahre ist es her, dass die CDU-Fraktion sich für die blaue Plakette und gebührenfreies Parken für Elektromobile in Lüdinghausen eingesetzt hat.  Der Erfolg stellte sich erst nach fünf Jahren ein.  Fünf Jahre ist es auchd her, dass der Lüdinghauser Dr. Hans Dieter Storzer der Stadt die Ladesäule am Ostwallparkplatz geschenkt hat. Erst jetzt nimmt das elektrische Fahren allmählich Fahrt auf. Neben den privaten Ladesäulen hat der Kreis Coesfeld mit Ladesäulen am Rosengarten und der Burg Vischering die Infrastruktur in Lüdinghausen erweitert. Die Stromabnahme an den Ladesäulen hat inzwischen deutlich zugenommen. „Die Vielfalt der Mobilität im Hinblick auf die Fahrzeugarten und Antriebsarten hat sich weiter entwickelt. Die Elektromobilität wird an Bedeutung gewinnen und - mit Ökostrom betrieben - unserer Umwelt gut tun, “ meint CDU-Vorstandsmitglied Sonja Hildebrandt.

Joan Hendrik Rüschkamp, bekannter Pionier der


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Video "Dafür sen"
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Impressionen

 
   
0.04 sec. | 83561 Visits