CDU Lüdinghausen
CDU
20:12 Uhr | 24.05.2019 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

News
09.02.2019, 09:16 Uhr | Übersicht | Drucken
Haushaltsberatungen 2019 - Gut gerüstet für die Zukunft

Die Haushaltsberatungen biegen auf die Zielgerade ein. Zufrieden mit dem Haushaltsentwurf für 2019 und den Beratungsergebnissen ist die CDU-Fraktion, auch weil der Haushalt 2019 einen Überschuss ausweisen wird. Zur guten Kassenlage hat die robuste Konjunktur beigetragen, die einen um 1.649.000,00 € höheren Anteil der Stadt an der Einkommensteuer und Umsatzsteuer in die Kassen spülen wird. Auch hat CDU/FDP geführte Landesregierung dafür gesorgt, dass die Integrationspauschale des Bundes in voller Höhe an die Kommunen weitergeleitet. Das führt zu einer Einnahmeverbesserung von 800.000,00 €. „Das Geld kommt da an, wo Integration stattfindet“, freut sich die CDU-Fraktion.

Dank der seit 2013 ausgeglichenen Haushalte ist auch der Sparstrumpf, die sogenannte Ausgleichsrücklage der Stadt, prall gefüllt. „Das Geld benötigen wir auch, um notwendige und richtungsweisende Investitionen, wie z. B. die Erweiterung des Schulzentrums an der Tüllinghofer Str. oder den geplanten Neubau der Ludgeri-Grundschule zu finanzieren,“ lautet die Einschätzung der CDU-Fraktion.

Mehr als ein Drittel der frei verfügbaren Mittel werden im Übrigen für Kinder, Schule und Familien aufgewandt. „Der Haushaltsentwurf setzt die richtigen Akzente. Die begonnenen und geplanten Investitionen machen unsere Stadt stark für die Zukunft, “ meint Fraktionsvorsitzender Bernhard Möllmann. Auch deshalb hat sich die CDU-Fraktion für eine Aufstockung des Verfügungsfonds, die vorgezogene Sanierung der restlichen Steverseitenwege und die Verlängerung des Radweges in den Borkenbergen eingesetzt. Das trägt zur Attraktivitätssteigerung der Innenstadt bei und verbessert das Rad- und Fußwegenetz.Die Haushaltsberatungen biegen auf die Zielgerade ein. Zufrieden mit dem Haushaltsentwurf für 2019 und den Beratungsergebnissen ist die CDU-Fraktion, auch weil der Haushalt 2019 einen Überschuss ausweisen wird. Zur guten Kassenlage hat die robuste Konjunktur beigetragen, die einen um 1.649.000,00 € höheren Anteil der Stadt an der Einkommensteuer und Umsatzsteuer in die Kassen spülen wird. Auch hat CDU/FDP geführte Landesregierung dafür gesorgt, dass die Integrationspauschale des Bundes in voller Höhe an die Kommunen weitergeleitet. Das führt zu einer Einnahmeverbesserung von 800.000,00 €. „Das Geld kommt da an, wo Integration stattfindet“, freut sich die CDU-Fraktion.

 



Dank der seit 2013 ausgeglichenen Haushalte ist auch der Sparstrumpf, die sogenannte Ausgleichsrücklage der Stadt, prall gefüllt. „Das Geld benötigen wir auch, um notwendige und richtungsweisende Investitionen, wie z. B. die Erweiterung des Schulzentrums an der Tüllinghofer Str. oder den geplanten Neubau der Ludgeri-Grundschule zu finanzieren,“ lautet die Einschätzung der CDU-Fraktion.
Mehr als ein Drittel der frei verfügbaren Mittel werden im Übrigen für Kinder, Schule und Familien aufgewandt. „Der Haushaltsentwurf setzt die richtigen Akzente. Die begonnenen und geplanten Investitionen machen unsere Stadt stark für die Zukunft, “ meint Fraktionsvorsitzender Bernhard Möllmann. Auch deshalb hat sich die CDU-Fraktion für eine Aufstockung des Verfügungsfonds, die vorgezogene Sanierung der restlichen Steverseitenwege und die Verlängerung des Radweges in den Borkenbergen eingesetzt. Das trägt zur Attraktivitätssteigerung der Innenstadt bei und verbessert das Rad- und Fußwegenetz

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Impressionen

Video "Dafür sen"
 
   
0.21 sec. | 84698 Visits