CDU Lüdinghausen
CDU
20:11 Uhr | 24.05.2019 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

News
28.04.2019, 16:57 Uhr | Übersicht | Drucken
Europa ist die Lösung

Die Europawahl am 26. Mai rückt immer näher. Zum Wahlkampfauftakt lud die CDU Lüdinghausen mit Elmar Brok ein echtes Schwergewicht in Sachen „Europapolitik“ ein. Der Bielefelder sitzt seit knapp vier Jahrzehnten für die Christdemokraten im Europaparlament und bewies am Freitagabend im Druckhaus Rademann eindrucksvoll seine Expertise. 
Die stellvertretende Vorsitzende Lena Steinkamp begrüßte zu Beginn die zahlreichen Besucher. „Europa ist ein Kernthema für uns“, verdeutlichte sie die Wichtigkeit der Diskussion. In seiner Rede stellte Brok zunächst grundsätzlich klar, dass die Europäische Union eine Erfolgsgeschichte ohne Alternative sei. „Viele Herausforderungen können nicht mehr national gelöst werden“, so wie Klimaschutz oder Migration. Man habe eine ökonomische und friedenspolitische Wunderleistung geschaffen. „Wir reden nicht genug über diese Erfolge“, war sich der Ostwestfale sicher. Auch aktuelle Herausforderungen, wie die Migration sollten mit mehr Selbstbewusstsein betrachtet werden, forderte der Politiker „Allein die Türkei hat dreieinhalb Mal so viele Flüchtlinge aufgenommen wie wir.“ 


Gemeinsam mit Moderator Christoph Davids, Bürgermeister Richard Borgmann sowie dem Unternehmer Andreas Schnieder diskutierte Brok über die momentane Lage der EU. Während Schnieder forderte, dass man mehr Aufklärungsarbeit darüber leisten sollte, wie Europa funktioniert, wies Borgmann vor allem auf die Bedeutung von Europa im Alltag hin. Angesichts der guten Partnerschaft mit den Städten Taverny und Neiße war sich der Bürgermeister sicher: „Wir haben eine Menge bewegt.“
Auch große Fragen wie der Brexit oder das Nordstream-Projekt wurden an diesem Abend nicht ausgespart und Brok fand dabei klare Worte. „Ich komme mir vor wie ein Abrissunternehmer“, meinte er angesichts des drohenden Austritts Großbritanniens. Das Thema „Nordstream“ sah er ebenfalls kritisch: „Für Putin ist dies ein politisches Projekt zur Einflussnahme.“ Das Ziel der europäischen Union sei es, dass es keine Rolle spiele, wo man wohne oder arbeite, erklärte Brok und schloss mit den Worten: „Das ist die wunderschönste Entwicklung, die ich mir vorstellen kann.“

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Impressionen

Video "Dafür sen"
 
   
0.19 sec. | 84698 Visits